Öfter mal was Altes


Es ist Sonntag. Eine harte Woche und ein noch härteres Wochenende stecken mir in den Knochen. Schuld daran ist unter anderem die Retrobörse in Oberhausen, auf der ich eigentlich nur ganz gechillt mein Buch „Round 1 Fight“ verkaufen wollte, welche dank Bahnstreik aber zum echten Ganztagsabenteuer wurde.

So viele leuchtenden Augen, wie an diesem Tag, habe ich allerdings schon lange nicht mehr gesehen. Niemand verkaufte DLCs oder legte einen Quartalsbericht vor. Keine der Konsolen an den Ständen musste erst ein Firmware-Update erhalten und Zocker verließen die Halle mit vollen Tüten, inklusive einer Menge Dingen zum Anfassen. Eine Feel-Good-Veranstaltung für langjährige Zocker und deren Familien.

Deshalb beschloss ich das Wochenende konsequent im Retro-Stil abzuschließen und mich den Perlen alter Tage zu widmen. Dabei hatte ich die Idee meine Sammlung nach Alternativen zu den gängigsten Sportreihen der heutigen Zeit zu durchforsten. Daraus resultierten die folgenden vier Empfehlungen.

vstriker

Spiel heute mal nicht FIFA … spiel Virtua Striker 2

Riesige Sprites, entscheidende Hackentricks, donnernde Schüsse, eine perfekt ansprechende Steuerung und jede Menge uriges Spielhallen-Flair in den Menüs – Segas Virtua-Reihe war bekannt dafür Realismus-Optik und Arcade-Gameplay zu einer unterhaltsamen Formel zusammenzuführen. Da stellt Virtua Striker 2 keine Ausnahme dar. Die Inszenierung mit ihren One-Liner Kommentaren und Musik-gestützten Replays sorgt dafür, dass die Stimmung jederzeit brennt. Das Spiel mag schon damals nicht die Tiefe eines FIFA oder ISS erreicht haben – Arcade Konkurrenz wie SNKs Super Sidekicks steckte Segas moderner Klassiker jedoch mühelos in die Tasche.

Spiel heute mal nicht NBA 2K … spiel NBA Jam

In Sachen Inszenierung macht 2K Games heute niemand mehr was vor. Persönlich mag ich die NBA 2K Reihe trotzdem nicht. Ich sehe anderen gerne bei ihren Lets Plays zu, staune über die Grafik, halte die Storyline dahinter für gelungen, aber sobald ich da Gamepad in die Hand nehme ist der Spaß vorbei. Ganz anders bei dem Super Nintendo Klassiker NBA Jam – ein fixer Player-Charakter und ein CPU-Buddy ist alles was ich brauche, um Party-Stimmung in die eigenen vier Wände zu bringen. Noch dazu ist der Klassiker optisch verdammt gut gealtert. Der Boden reflektiert, die Kulisse sieht glaubwürdig aus, die Action ist flüssig und schnell und die Monster-Dunks spektakulär wie eh und je – Boomshakalaka!

bsports

Spiel heute mal nicht Madden … spiel Brutal Sports Football

Du denkst ein Tackle von Craig Hayward ist hart? Du glaubst American Football ist ein martialischer Sport? Dann knips mal die PS4 aus und wirf einen Blick auf Brutal Sports Football. Hier rollen die Köpfe! Und das nicht sprichwörtlich. Denn ein echter Opportunist weiß, dass die Gegner leichter zu bezwingen sind, wenn derer nur noch die Hälfte auf dem Platz stehen. Ihr merkt es sicherlich schon – ernst nimmt sich der Amiga- und Atari Jaguar Klassiker nicht. Aber der Spaß, den Gegner mit allerlei Items und Waffen zu dezimieren, kann in etwa mit Mario Kart gegenüber einem handelsüblichen Racer vergleichen werden. Brutal Sports Football ist ein unnachahmlicher Party-Spaß, den nicht nur Football-Fans einmal gezockt haben sollten.

Spiel heute mal nicht EA Sports UFC … spiel Budokan

Weniger martialisch, dafür konsequent fernöstlich inszeniert ist einer der frühesten EA Titel – das wunderschöne, entschleunigende Budokan. Als Schüler eines japanischen Dojos kann man vier verscheidene Kampfsportarten trainieren – Karate, Bo, Kendo und Nunchaku. Dort lernt man nicht nur präzise Schläge auszuführen, sondern auch sein KI zu sammeln und sich nicht unnötig zu verausgaben. Bevor es dann zum großen Turnier gegen weltweite Kämpfer verschiedenster Stile geht, holt man sich nochmal einen weisen Spruch vom Meister ab. Speziell hervorzuheben ist bei diesem Spiel der asiatische Soundtrack (speziell bei der Amiga Version), die für jene Zeit fortgeschrittenen Animationen und das hübsche Design. Das Gameplay krankte bereits damals am EA-Syndrom der verzögerten Umsetzung von Tasteneingaben. Da es hier nicht auf Geschwindigkeit ankommt, aber ein verzeihbarer Makel.

budokan

Ich werde mich nun der PS2 widmen und endlich mal meine neu erstandene Sammlung japanischer Wrestling-Games erkunden. Ihr könnt mir so lange die Frage beantworten, welche eure Lieblingsklassiker unter den Sportspielen sind. Ich bin gespannt!

Share this post

David

Seit Brutal Sports Football & Budokan vor allem Fan von brachialem Pixelsport. Ist deshalb heutzutage Experte für WWE-Games und hat seiner Leidenschaft mit "Round 1 Fight: Die Beat 'em Up Story" ein ganzes Buch gewidmet. David hat zudem eine Vorliebe für den virtuellen Rasenkick und hat von Sensible Soccer bis PES die ganze Fußball-Palette miterlebt. Der passionierte Handheld-Gamer ist stets bis auf die Zähne mit mobilen Devices bewaffnet und freut sich schon auf das SMACH Zero. Twitter @davidtimsit

No comments

Add yours