OOTP 17 Review – PC Test


Take Me Out to the Ball Game!

Frei nach dem Song aus dem frühen 20. Jahrhundert, hat man die Chance im Out of the Park Baseball Manager mit seinem Team den Ballpark anzuheizen. Jedes Jahr feiern viele Amerikaner den Release des neuen Teils aus der sehr beliebten Baseball Manager Reihe.

Und nun kommt das Paradoxe an der Sache – Programmiert von Markus Heinsohn, einem deutschen Baseball-Liebhaber.

Wieso das paradox ist? Weil Baseball wohl eher als absolute Randsportart hier in Deutschland angesehen werden darf.

Ich möchte Euch heute einen Einblick in das Spiel geben. Und am Ende haben wir hoffentlich die Frage beantwortet ob diese Simulation „nur“ etwas für eingefleischte Baseball Experten ist, oder ob auch angehende Keulenschwinger Spaß haben können.

Gameplay

Trades, Lineups, Strategie und vieles mehr. Das sind die Aufgaben die wir im OOTP 17 als GM eines Teams übernehmen. Als erstes sollte man sich ein Bild über seiner Franchise machen.

Wie sind die Positionen besetzt, welche Talente haben wir in den Minor Leagues (quasi unteren Ligen).

OOTP Roster full

Mit wenigen Mausklicks erstellt man ein Lineup, eine Rotation, Ersatzspieler und eine Strategie.

Sollen Bases gestohlen werden? Nutzen wir Hit and Run? Lassen wir starke Gegenspieler auf Base um ggf. den schwächeren in der Rotation auszustriken ?

Die Einstellungsmöglichkeiten sind vielfältig, aber nicht erschlagend.

Im Notfall lässt man den Bankcoach entscheiden und verbessert die Taktik mit der Zeit nach seinen Wünschen.

OOTP Strategie

Seid Ihr nicht glücklich mit den vorhandenen Spielern, so habt Ihr natürlich die Möglichkeit euch eure Wunschspieler zu traden. Das ist aber gar nicht so einfach, denn das andere Team mit dem Ihr verhandelt, ist natürlich sehr darauf bedacht, selber einen guten Schnitt mit den Deal zu erreichen.

Und das Salary Cap darf natürlich auch nicht überschritten werden.

Hat man irgendwann alles halbwegs eingestellt, startet man den ersten Spieltag und schaut sich sein Spiel im 3D Modus, dem Broadcast oder dem Webcast Modus an.

OOTP Webcast

 

Präsentation

RBI, Double Play, Sacrifice Fly… Ja, man sollte sich einige Begriffe dann doch schon mal ergooglen.

Das ist aber auch eigentlich schon der einzige Grund wieso man zu Google oder einem Translator greifen muss.

Ich fürchtete, dass die englische Umsetzung mir mehr Probleme bereiten würde. Hat man einmal die gängigen Begriffe in sein Vokabular aufgenommen, sollte die fehlende deutsche Übersetzung keinerlei Probleme darstellen.

Auch sollte man sich am Anfang nicht zu sehr von der Unübersichtlichkeit der Schaltzentrale überwältigen lassen. Am Anfang „verläuft“ man sich schon mal hier und da.

Recht zügig allerdings erkennt man, dass es tatsächlich eine Menüstruktur gibt mit der man schnell klar kommt.

Zugegeben…die Präsentation des 3D Modi ist…na sagen wir gewöhnungsbedürftig.

Allerdings gewöhnt man sich auch schnell daran und empfindet es früher oder später durchaus als passend und stimmig. Mir persönlich gefällt der Modus mittlerweile wirklich gut.

OOTP 3d Modus

 

Umfang

Beim Stand Spiel stehen uns neben den Original Roster der 30 MLB Teams auch noch über 150 Minor League Teams und 8 internationale Ligen zur Auswahl.

Da sind wir dann aber noch lange nicht am Limit. Das meiner Meinung nach beste Feature kommt jetzt… Echte spielbare Roster von 1871-heute!

Taucht ein in die Vergangenheit und trainiert Barry Bonds, Willie Mays oder Shoeless Joe Jackson.

Natürlich auch mit den Original Namen und Logos der Teams von damals.

OOTP Old Roster

 

Dazu gibt es noch den voll anpassbaren „Custom Game“ Modus und die Möglichkeit vorherige Spielstände aus dem OOTP 16 zu importieren.

Zudem enthalten ist ein ingame Editor. Dieser bietet Euch die Möglichkeit kreativ zu werden und Euch komplett auszutoben.

Ein weiteres hübsches Feature ist das Trading Card System.

Hier generiert das Spiel Trading Cards für einige Spieler. Wenn z.B. Euer Spieler ins All Star Team gewählt wird, so ist in seinem Profil unter Trading Card eine All Star Karte zu sehen.

Für die Auszeichnungen am Saisonende gibt es dann auch nochmal schön gestaltete Karten die in der Bio Eurer Stars für immer zu sehen sind.

OOTP Trading Cards

 

Auch der Einblick in die (sich verändernde) Hall of Fame ist meiner Meinung nach gut geglückt und ein hübsches Nebenfeature welches nochmal klar zeigt, wieviel Liebe in der Programmierung steckt.

OOTP Hall of Fame

Gameplay8.8
Präsentation7.7
Umfang9
Fun8.5
Der OOTP 17 Manager ist ein seröses Spiel. Wer einen Ersatzsportmanager sucht wie es z.B. damals Anstoß war, der liegt mit diesem Spiel komplett falsch! Wer allerdings auf der Suche nach einer Sportsimulation mit extremer Tiefe ist, sollte ohne zu überlegen direkt zugreifen. Ich hätte noch weitere 50 Seiten über die Kleinigkeiten und Feinheiten des Spiel schreiben können. Soetwas will ich als Basketball Manager! Und das Feature der historischen Roster bitte beim Football Manager hinzufügen. Von diesem Manager können sich einige Programmierer ruhig inspirieren lassen. Und jetzt muss ich mich verabschieden, denn ich tauche nun ein in das Jahr 1919 und werde dafür sorgen, dass Babe Ruth nicht zu den Yankees verkauft wird. Wir schreiben die Geschichte neu. Play Ball!
8.5

Share this post

André

Vom Fußball über Tennis hin zum Basketball. Bis die Knie nicht mehr richtig mitspielten. Im Sommer kann man ihn zwar noch hier und da auf den Freiplätzen der Stadt Dortmund betrachten, immer öfter allerdings wird der Spielort ins heimische Wohnzimmer verlegt. Gerne auch mal im Hoeschpark zu Gast um seine Dortmund Wanderers anzufeuern. Bei Youtube als GoddyLP aktiv.

Post a new comment