WWE 2K17 Gamescom Präsentation


Ebenfalls auf der Gamescom auf dem Plan stand Wrestling, genauer gesagt WWE 2K17. Auch hier hatten wir leider am Presstag keinerlei Möglichkeit zum Anspielen des Titels, da es wohl Probleme mit der Firmware auf den 2K Konsolen gegeben hat. Trotzdem möchten wir euch die Eindrücke, die 2K uns mitgegeben hat nicht vorenthalten.

In der Ansprache durch Director Bryce Yang wurden zuerst allgemeine Fakten aufgezählt. Darunter auch, dass Brock Lesnar und das Thema „Suplex City“ in diesem Jahr eine große Rolle bei WWE 2K17 spielen werden.

Das Core Gameplay stand in diesem Jahr besonders im Fokus, nicht wie in den letzten Jahren nur die Spielmodi oder das Drumherum. So wurde die Wirkung von Taunts verändert, und auch das Submissionsystem überarbeitet. Das Chainwrestling, welches die Massen der Gamer polarisiert ist nun optional, auch abhängig von den Wrestlern die man wählt.

Zurück in das Spiel findet in diesem Jahr das Crowdfighting – ihr könnt euch also in den Zuschauern prügeln, auch der Backstagebrawl ist überarbeitet worden, ein Whipin in einen anderen Raum? Kein Problem mehr.

Im Careermode soll es dieses Jahr hauptsächlich im Charakter und Storylines gehen – wie in der echten WWE. Ein Start in der NXT wird möglich – aber nicht verpflichtend sein.

Laut 2K wird man in diesem Jahr, wie schon im letzten Jahr das „Biggest Roster Ever“ im Spiel haben, zusätzlich erhält man in diesem Jahr die Möglichkeiten von Create a Victory und Create a Entrance, in dem man seinen erstellen Superstars noch mehr Charakter verleihen kann.

In einem Gameplayvideo konnten wir noch einige Änderungen an der Spielmechanik sehen, so wird es in diesem Jahr neue Finisher und OMG Moments geben. Die Beleuchtung soll realistischer sein, eine Sterneanzeige während des Matches zeigt euch an, wie gut euer Match bis hierher war. 1-5* Wertungen sind möglich und verbessern euer Ansehen innerhalb der WWE, je nachdem wie oft ihr erstklassige Kämpfe abliefert. Es ist nun möglich sich ausserhalb des Rings wirklich zu „erholen“. Beim Leitermatch gibt es ein neues Minigame – in dem ihr eine Kugel Richtung einer Öffnung bewegen müsst, begrenzte 5 Spots (4 Ringecken + Mitte) an denen ihr die Leiter nun abstellen könnt sind auch neu – um zu vermeiden, dass man die Leiter aufstellt und nicht an den Titel kommt.

Der Soundtrack wird in diesem Jahr von niemand geringerem als Puff Daddy beigesteuert.

WWE 2K17 wird am 11. Oktober 2016 veröffentlicht, gleichzeitig in allen Teilen der Welt.

Share this post

Marc

Seit Kindstagen ist die Begeisterung für Sportspiele auf allen möglichen Plattformen ungebrochen. Zusätzlich als Livereporter beim VfL Osnabrück unterwegs – 24/7 Fußballfan, dazu durch die Zusammenarbeit mit TomyHawkTV mit dem US-Sports-Fieber infiziert worden. Außerdem dem Blizzardimperium verfallen.

No comments

Add yours